Duell:

Die Teilnehmer werden zu Gegnern die in die Technik des Fechtens eingeführt werden. Der Dialog, Präzision und Harmonie der Gesten sowie Kreativität sind die vorherrschenden Qualitäten dieser Aktivität.

Schwertkampf:

Die Teilnehmer finden sich in einer reellen Kampfsituation. Nach kurzer physischer wie technischer Vorbereitung, werden verschiedenen Turnierformen (Einzelkampf, Teamkampf...) in Szene gesetzt. Beobachtung, Team- und Entscheidungsgeist, Schlagkraft und Erfindungsgeist zählen bei dieser Aktivität.